Über

SAAM

Über SAAM

SAAM ist der Schweizerische Verband für autonome Mobilität. Unser Ziel ist es, die Mobilität von morgen zu gestalten, indem wir eine Plattform für den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen unseren Mitgliedern bieten und uns auf konkrete Projekte konzentrieren.

Organisation

Die autonome Mobilität kann nur in einem ganzheitlichen Ansatz angegangen werden. Aus diesem Grund ist SAAM in Fokusfeldern und Arbeitsgruppen organisiert. Die Fokusfelder befassen sich mit spezifischen Aspekten der autonomen Mobilität, wie Regulierung, soziale Akzeptanz und Technologie. Die Arbeitsgruppen ermöglichen es den Mitgliedern, in einem interdisziplinären Format gemeinsam an spezifischen Themen zu arbeiten. Mit dieser Organisation will der Verein durch den konkreten Austausch von Informationen und Know-how zwischen den Mitgliedern und durch die Durchführung innovativer Projekte in der ganzen Schweiz einen Mehrwert schaffen und relevante Ergebnisse erzielen.

Vision

SAAM trägt dazu bei, den Alltag in der Schweiz durch autonome Mobilität zu verbessern.

Mission

Als führende Plattform für autonome Mobilität in der Schweiz hat SAAM das Ziel, neue Mobilitätsdienstleistungen zu implementieren. Der Verein unterstützt beim Wissensaustausch der Mitgliedern, bei der Zusammenarbeit in Projekten und wirkt bei politischen Vorhaben mit.

Fokusfelder

Die Fokusfelder ermöglichen ein besseres gemeinsames Verständnis für die wichtigsten Themen der zukünftigen Mobilität

Die Bereiche Regulation, soziale Akzeptanz und Technologie zählen zu den entscheidenden Bausteinen beim Einsatz autonomer Fahrzeugen. Zu diesem Zweck haben wir Arbeitsgruppen eingerichtet, die die Zusammenarbeit und den Austausch zu jedem der drei Themenbereiche fördern sollen.

Regulation

SAAM bietet eine Plattform zur Entwicklung von Leitprinzipien und Vorschriften für die sichere und allgemein akzeptierte Einführung autonomer Fahrzeuge.

Soziale Akzeptanz

SAAM beweist, wie autonome Fahrzeuge nachhaltig eingesetzt und gleichzeitig die öffentliche Akzeptanz gefördert werden können.

Technologie

SAAM erforscht die besten technischen Lösungsansätze für Schweizer Gegebenheiten und arbeitet aktiv daran, Technologieunternehmen für innovative Projekte in der Schweiz zu gewinnen.

Arbeitsgruppen

Interdisziplinäre Arbeitsgruppen erzeugen Mehrwert

SAAM City

Verkehrshaus Luzern

Im Sinne des Leitbildes von SAAM entstand die Idee, eine SAAM-City zu errichten, in der autonome Mobilität erlebbar gemacht werden kann. Diese Erfahrungen können dazu beitragen, den öffentlichen Dialog voranzutreiben, der für die Festlegung und Verabschiedung politischer Maßnahmen erforderlich ist, und zudem neuartige Technologien für die Bevölkerung erlebbar macht.

Linie 13 - Schaffhausen

Dual Mode & ferngesteuertes Fahrzeug

Schauffhausen hat mit Hilfe des Swiss Transit Lab das erste konventionelle Fahrzeug in der Schweiz vorgestellt, das mit Hilfe von Automatisierungsbausätzen autonom fährt. Die Idee ist, das Projekt einen Schritt weiter zu bringen, indem das Fahrzeug in den öffentlichen Straßenverkehr integriert wird und der Sicherheitsfahrer nicht mehr selbst an Bord ist, sondern das Fahrzeug bei Bedarf aus der Leitstelle steuern kann.

Mobility Transition

Grundlegende Ansätze für neue Mobilitätssysteme

Wie werden autonome Fahrzeuge unsere Zukunft gestalten? Welches sind die besten Ansätze, um neue Mobilitätstechnologien so zu begleiten, dass sie gesellschaftlich akzeptiert werden? Wie können wir sicherstellen, dass diese Technologien sicher sind und den geltenden Vorschriften entsprechen? Diese Arbeitsgruppe soll diese grundlegenden Fragen beantworten.

Kontakt SAAM

Schließen Sie sich uns an und helfen Sie uns dabei
die Mobilität von morgen mitzugestalten.